Große Raabklamm Einstiegstelle Haselbach

Große Raabklamm Einstiegstelle Haselbach

Nachdem wir nun die Kleine Raabklamm schon des Öfteren besucht haben, nehmen wir uns nun die Große Raabklamm in mehreren Teilabschnitten vor.

Als ersten Abschnitt haben wir uns für den Start am Parkplatz in Haselbach entschieden. Von dort ging es bergab zum Haselbachsteg in der Raabklamm. Nach dem Steg folgten wir dem Weg links Richtung Jägerwirt. Kurz vor der Ruine Raabmüller (früher wohnte hier der Wehrwächter) picknickten wir auf einem Schotterplatz. Gegenüber ragten die Felsen der Großen Raabklamm empor. Ein schöner Platz für eine Pause zum Füße ins Wasser halten oder Steine werfen. Nach der Ruine Raabmüller gingen wir über die Hängebrücke der Wehranlage und hielten uns links Richtung Grillbichl und weiter Richtung Haselbach zum Parkplatz retour.

Es war eine gemütliche Wanderung und wir benötigten dafür ca 3 Stunden. Zwischendurch gibt es immer wieder ein paar kleinere Aktionen wie schmale Pfade, Brücken und Stufen – eine abwechslungsreiche Wanderung für die ganze Familie.

High5Family-Empfehlungspunkte: 45 v. 50 Punkten

Einstieg in die Große Raabklamm
Hängebrücke bei der Wehranlage
Wer erkennt das Gesicht im Baum?

 

 

Die Kommentare sind geschloßen.