Englisch lernen während der Autofahrt schockt Britischen Gegenverkehr

Englisch lernen während der Autofahrt schockt Britischen Gegenverkehr

An den arbeitsfreien Tagen sind wir viel mit dem Auto unterwegs um die Gegend zu erkunden und Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Da Anita es liebt hier in England Auto zu fahren, kann ich die Zeit im Auto nützen, um meine Lektionen aus dem Englischkurs zu erarbeiten.

Ab und zu hielt ich das Buch hoch vor dem Kopf. Anita bemerkte dann verwunderte Blicke von den entgegenkommenden Autofahrer, denn die erwarteten auf den ersten Blick auf meiner Seite den Fahrzeuglenker. Erst am zweiten Blick sahen sie – wenn überhaupt – das unser Auto links gesteuert wird.

Und manchmal – aber nur manchmal – halte ich so zum Spaß das Buch hoch und guck darüber hinweg um die Gesichter des Gegenverkehrs zu sehen.

Straße eingezäunt mit Hecken erzeugt eine Art grünen Tunnel

Die Kommentare sind geschloßen.