2 Tage – 5 Länder

2 Tage – 5 Länder

Die letzten beiden Tage waren wir die meiste Zeit im Auto unterwegs.

Gestern fuhren wir gleich nach dem Frühstück Richtung Eurotunnel. Die Fahrt geht rasant unter dem Ärmelkanal Richtung Calais. 35 Minuten sind wir in einem „Abteil“ mit 4 weiteren Autos gestanden und haben das Auto nicht verlassen. Danach öffneten sich die Tore und schon waren wir in Frankreich. Wir deckten uns gleich mit Baguette und Croissants fürs Frühstück ein, schließlich war es das vorerst letzte Frühstück in Frankreich heute. Übernachtet haben wir in Godewaersvelde.

Heute fuhren wir um ca 10 Uhr weg – Tagesziel ist Dernbach nähe Karlsruhe. Heute sind wir in 4 Ländern gewesen- Frankreich, Belgien, Luxemburg und schließlich Deutschland. Da das Fahren heute super geklappt hat, machten wir eine große Pause, um die Stadt Luxemburg zu besichtigen. Was für eine schöne Stadt…seht selbst!!!

Einfahrt in den Eurotunnelzug
Unser „Abteil“ im Eurotunnelzug

 

Durchfahrt durch Namur in Belgien
Auf der Autobahn in Belgien
2 Stunden in Luxemburg
Altstadt in Luxemburg
Grand Ducal Palace in Luxemburg
Blick auf die Altstadt in Luxemburg
Blick auf Grund und Kirchberg-Plateau in Luxemburg
Die Kommentare sind geschloßen.